Schneeberger Symbolon Beratung

Tiefe Betrachtung der Probleme mit Symbolon-Karten

Über mich


1959 geboren.

In der grafischen Industrie als Korrektorin Deutsch und Fremdsprachen tätig.

2019
aktuell in Ausbildung Familienstellen bei Ingrid Zinnel.

2018
Ausbildung zum Symbolon System- und Lebensberater bei Ingrid Zinnel.

2015 - 2016
Ausbildung zum HEB Coaching-Berater bei HEB Coaching Fachschule Schweiz, Félicie de Roche und Andreas Besteck



Zunächst ein paar Worte über mich.
Ich musste mit 50 Jahren einen Schicksalsschlag hinnehmen. Neben der Trauer über einen bedeutenden Verlust suchte ich nach Antworten und Sinn im Geschehen, und da ich positive Erfahrungen mit Trauerbegleitung gemacht hatte, motivierte mich dies dazu, andere in herausfordernden Situationen zu unterstützen.

Gerade in der Lebensmitte bieten sich viele neue und interessante Aufgaben: evtl. ein Berufswechsel oder die Kinder wurden erwachsen und das Leere-Nest-Syndrom stellt sich ein. Daher gilt es, einen neuen Lebensinhalt zu finden. Welche Talente schlummern im Klienten und wie kann er sie umsetzen?

Die Symbolon-Methode ist ein vielseitiges Instrument, um eine Problematik von verschiedenen Seiten zu beleuchten. Was bedeutet der Begriff Symbolon?

In der Antike gab es einen schönen Brauch: Trennten sich zwei Freunde, zerbrachen sie eine Münze oder einen Krug. Kehrte einer nach langer Zeit zurück in seine Heimat, diente das Fragment als Beweis für das Gastrecht bei seinem Freund.

Symbolon steht in der Beratung statt der Fragmente für Persönlichkeitsanteile, die lange vergessen wieder ins Bewusstsein auftauchen und integriert werden möchten, sodass sie nicht mehr störend im Unterbewusstsein wirken. Die Symbolon-Karten beschreiben 12 Archetypen unserer Seele.
Zwei davon stelle ich kurz vor: 

  • einmal der Narr
    Er steht für Freiheit, Spontanität und Kreativität. Er ist der Trickster, Clown, stellt Gewohntes infrage.
    Wenn er in einer Beratung auftritt, geht es um mehr Lebendigkeit, um neue Wege.
  • der Meister
    Dieser zeigt uns Grenzen der Freiheit auf, bedeutet unser Schicksal.
    In der Beratung steht er für das, was angenommen werden will, für Verantwortung, Aufgaben, die wir für die Gemeinschaft leisten, für die Familie und im Beruf. Es gilt herauszufinden, ob der Klient sich evtl. zu viel aufbürdet. Um die Prinzipien des Narren und des Meisters zu verbinden: Schön ist es, wenn Freiheit innerhalb der Schicksalsgrenzen gedeihen kann.


Die Symbolon-Karten sind vielseitig einsetzbar, zum Beispiel bei Beziehungsproblemen (innerhalb der Familie, mit dem Lebenspartner), in schwierigen Arbeitssituationen, zur Unterstützung bei wichtigen Entscheidungen, als Aufstellung von Familiensystemen. Wenn sich bestimmte Ereignisse häufen, wie Probleme mit Autoritätspersonen, dann ist Coaching mit den Symbolon-Karten sinnvoll, weil diese eine tiefere Analyse des Problems ermöglichen. Falls Ihnen etwas auf der Seele liegt, nehmen Sie Kontakt mit mir auf – die erste Beratung ist gratis.